Vortragsprogramm am Samstag, 26.01.2019

Höhepunkt am Kongresssamstag ist die gemeinsame Podiumsdiskussion. Außerdem begrüßen wir heute unsere Tiermedizinischen Fachangestellten mit einem zusätzlichen Programmteil.

ATF-Anrechnung auf das wissenschaftliche Vortragsprogramm

25. und 26. Januar 2019     13 ATF-Stunden*
25. Januar 2019                      7 ATF-Stunden*
26. Januar 2019                      6 ATF-Stunden*

xxx
Kleintierpraktiker

Pferdepraktiker

Rinderpraktiker

Schweinepraktiker

öffentliches
Veterinärwesen
08:30 – 09:00 Gliedmaßen: von Luftsprüngen und deren Folgen I
Moderation: Stephan Neumann (Göttingen)
08:30 – 09:00 Orthopädie ist mehr als ein Knochenjob – Erkrankungen der Weichteile
09:00 – 09:30 Anstrengungsabhängige Schwäche – immer Myasthenia gravis? www = what went wrong? – Komplikationen und ihr Management
Moderation: Manfred Stoll (Hohenstein)
State of the Art: Dermatitis Digitalis
Moderation: Jürgen Rehage (Hannover)
Neues aus der Wissenschaft III (Schwerpunkt Reproduktion)
Moderation: Inge Böhne (Melle)
Sicherheit und Recht
Moderation: Mario Ruppert (Gifhorn)
09:00 – 09:30 Anstrengungsabhängige Schwäche – immer Myasthenia gravis? … aus dem Bereich
der inneren Medizin und der Orthopädie
Therapie und Prophylaxe eines Bestandsproblems Fruchtbarkeitsstörungen und Fruchtbarkeitssteuerung beim Schwein: Einsatz von Altrenogest und PMSG, warum können wir darauf in der Schweinepraxis (nicht) verzichten? Fremdkörpermanagement: Möglichkeiten und Grenzen von Detektionssystemen
09:30 – 10:00 Schmerz in Neurologie und Orthopädie – gibt es Unterschiede?

… aus dem Bereich
der Chirurgie und der Gynäkologie
Mortellaro – Erfolg durch Klauenbäder? Herausforderung Stall der Zukunft: Wie lassen sich freies Abferkeln und Besamung ohne Fixation tiergerecht umsetzen?
Lebensmittelrechtliche Beanstandungen: Die Sicht des Rechtsanwalts
10:00 – 10:30 … aus Sicht des Juristen Mortellarobekämpfung in der Praxis
Stichtag 1.1.2019: Verzicht auf die Kastration der Ferkel ohne Narkose: Bericht zur Lage

Der private Sachverständige: Vermittler zwischen Lebensmittelunternehmen und amtlicher Überwachung
10:30 – 11:30 Kaffeepause, Besuch der Industrieausstellung
11:30 – 13:00  width= width= width= width= width=
Podiumsdiskussion für alle Kongressteilnehmer
Moderation: Uwe Haring (Vechta)
13:00 – 14:00 Mittagspause, Besuch der Industrieausstellung
Gliedmaßen: von Luftsprüngen und deren Folgen II
Moderation: Sabine Kästner (Hannover)
Der Esel als Patient
Moderation: Enno Allmers (Isernhagen)
Kleine Wiederkäuer in der Praxis
Moderation: Jan Langanke (Gnarrenburg)
Technopathien beim Schwein
Moderation: Karl-Heinz Waldmann (Hannover)
Allerlei Getier
Moderation: Christine Hoyer (Verden)
14:00 – 14:30 Lahmheiten aus neurologischer und orthopädischer Sicht
Innere Medizin und Zahnheilkunde
Rind = Schaf = Ziege? Ein Vergleich der Laktationsphysiologie der Wiederkäuer
Schwanzbeißen/
Ohrenbeißen: Beobachtungen aus der Praxis
Havarien in Nutztierställen: Vorbeugung möglich?
14:30 – 15:00 Anästhesiologie und Chirurgie
Moderhinke als Bestandsproblem
Einfluss der Fütterung auf die Klauen- und Skelettgesundheit von Schweinen Kontrolle von Pferdefuhrbetrieben: Technik nicht okay? Tierschutz ade!
15:00 – 15:30 Hundesport – gesund oder ungesund?

Fallbeispiele und Diskussion
Neuweltkamele – Fallberichte Einfluss der Haltung auf Klauen und Fundament: Was ist hier ein Tierwohlindikator? Überwachung und Kontrolle von Zierfisch- und Lebendfischhandel
15:30 – 16:00
Gemeinsam in die Zukunft: Das Trendtier Kaninchen
Moderation: Michael Fehr (Hannover)
Seuchen-Management im Reitstall am Beispiel der EHV-Infektion
Moderation: Andreas Finkensiep (Tarmstedt)
Gemeinsam in die Zukunft: Seuchen der Wiederkäuer
Moderation: Kerstin Müller (Berlin)
Tierseuchen
Moderation: Georg Bruns (Steinfeld, Oldenburg)
Und sonst…?!
Moderation: Corinna Vossler (Hannover)
16:00 – 16:30 16:00 – 16:45
Das inappetente Kaninchen: Wege der Diagnostik
16:00 – 16:15
Ätiologie/Pathologie/
Immunologie
16:15 – 16:30
Klinik/Infektionsmanagement

Impfprophylaxe beim Wiederkäuer – Empfehlungen der StIKo Vet Alternative Euthanasiemethode nicht überlebensfähiger Saugferkel
Afrikanische Schweinepest – aktuelle Lage
16:30 – 17:00 16:45 – 17:15
Das narkotisierte Kaninchen – die tierärztliche Herausforderung
EHV-Ausbruch in einem Reitstall (Fallbericht), anschließende Diskussion mit Podium und Auditorium

"An der Grenze der Möglichkeiten beginnen die neuen" (Manfred Hinrich) – Paratuberkulose – Verminderung in Niedersachsen: was war, was ist, was kann werden? ASP – Bekämpfung in der Wildschweinpopulation Diagnostik von Bienenkrankheiten
17:00 – 17:30 17:15 – 18:00
Das Kaninchen als Notfallpatient
Tierseuchen beim Wiederkäuer: Was könnte auf uns zukommen? Aktuelles Update ASP One Health: Probleme mit resistenten Bakterien bei Mensch und Tier
17:30 – 18:00

*Die Vortragsveranstaltungen für Schweinepraktiker sind zudem mit der angegebenen Anzahl an ATF-Stunden geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 (2) SchHaltHygV.

Flyer “Programmvorschau” hier als Download