Dr. Friedrich Röcken

Schleßwig

Kleintierpraxis, Schleswig

Vorträge

25.01.2019, 12:30–13:00 Uhr
Therapie und Qualzucht
Tierärzte gegen Qualzuchten: Wo stehen wir?

Vita

Ausbildung

  • 1975/76 Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrecht-Universität Kiel
  • 1976-1980 Dienst in der Bundesmarine der Bundesrepublik Deutschland, Offiziersausbildung, Tätigkeit als Wachoffizier im 1. Minenschuchgeschwader, Oberleutnant zur See der Reserve
  • 1980-1986 Studium der Veterinärmedizin in Wien und Berlin
  • 1983-1986 Studentische Hilfskraft am Institut für Biochemie des FB Veterinärmedizin
    an der FU Berlin
  • 1986 Bestehen der Tierärztlichen Prüfung.    Approbation

Postgraduierten Ausbildung

  • 1987 –1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für kleine Haustiere der Freien Universität Berlin ; Schwerpunkt Chirurgie und Zahnheilkunde
  • 1993 Promotion über „Die operative Behandlung der Hernia perinealis mittels Transposition des M. obturatorius int.“
  • 1994 Fachtierarzt für Kleintiere - Zusatzbezeichnung Tierzahnheilkunde
  • 1996  Bestehen der Prüfung zum Diplomate des Europäischen College für Veterinärchirurgie (Dipl ECVS) in Utrecht
  • 2001 Teilgebietsbezeichnung Chirurgie
  • 2007 Fachtierarzt für Chirurgie (Kleintiere)

Ehrenamtliche berufliche Tätigkeiten

  • 1998-2002: Mitglied im PR-Ausschuss des European College of Veterinary Surgeons
  • Seit 08. Juli 1997: Mitglied im beratenden Ausschuss für Fachtierarztfragen der Tierärztekammer Schleswig-Holstein.
  • Seit 2004 Mitglied im Ausschuss für Fortbildung der Tierärztekammer Schleswig-Holstein in der Wahlperiode
  • Ab 2000: Mitarbeit im Vorstand der Fachgruppe Kleintierkrankheiten der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (FK-DVG), st 2004: Deutsche Gesellschaft für Kleintiermedizin der DVG (DGK-DVG)
  • Seit Anfang 2001: Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der „Kleintierpraxis“
  • Seit 01. Januar 2003: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DGK-DVG) (bis 2004: Fachgruppe Kleintierkrankheiten der DVG)
  • 2006-2011: Kuratoriumsleiter für die jährliche Vergabe eines Fortbildungsstipendiums (European Veterinary Award))
  • 2007: 1. Vorsitzender und Kongresspräsident des 53. Jahreskongresses der DGK-DVG
  • Seit 2008 Mitglied im Ausschuss für Fort- und Weiterbildung sowie Kleintiere / Heimtiere der Bundestierärztekammer (BTK)
  • Seit 2008 Mitglied im Ausschuss Kleintiere / Heimtiere der Bundestierärztekammer (BTK)
  • Seit 2011 Mitglied im Bundesweiterbildungsarbeitskreis der Bundestierärztekammer (BTK) zur Vereinheitlichung der Weiterbildungsordnungen für Tierärzte in der Bundesrepublik Deutschland
  • Seit 2012: Kuratoriumsleiter für die Vergabe des Förderpreises der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DGK-DVG) für Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen
  • Seit 2014: Mitglied im Vorstand der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft e.V. (DVG) als Arbeitsgebietsleiter "Klinische Veterinärmedizin" – Kleintiere
  • Seit Juli 2016: Leiter der BTK-ad hoc-Arbeitsgruppe „Qualzuchten bei Klein- und Heimtieren“

Preise / Auszeichnungen

  • Karl-Pfizer Preis 1994 des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin für die Inaugural-Dissertation : Operative Behandlung der Hernia perinealis mittels Transposition des Musculus obturatorius int. beim Hund.
  • Kleintierpraxis-Preis 2000 „Aus der Praxis“ für die herausragende Originalpublikation: „Kieferorthopädische Korrektur steilstehender Unterkiefercanini beim Hund mittels Aufbißschiene aus lichthärtendem Kunststoff.“ Kleintierpraxis 45 Nr.8, 593-602
  • Verdienstmedaille der Tierärztekammer Schleswig-Holstein, verliehen anlässl. des 3. Tierärztetages der Tierärztekammer Schleswig-Holstein in Schleswig, 08. Februar 2014
  • Richard-Völker-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG), Verleihung anlässl. des 63. DGK-DVG-Jahreskongresses in Berlin am 10. November 2017

Mitgliedschaften in Fachvereinigungen

  • European Veterinary Dental Society (EVDS) (st. 1991)
  • Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG) (st. 01.01.1993)
  • Bundesverband praktizierender Tierärzte (BpT) (st. 1995)
  • European College of Veterinary Surgeons (ECVS) (st. 1996)
  • Frankfurter Kreis (st. 2004)
  • FVO-Vet (st 2009)
  • Arbeitsgemeinschaft Osteosynthesefragen, deutschsprachige Gruppe (st. 2010)
  • AO Vet International (st. 2011)
  • Dessauer Zukunftskreis (st. 2012)