Dr. Jörg Baumgarte

Hannover

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Vorträge

25.01.2019, 17:00–17:30 Uhr
Gemeinsame Session
Evaluierung des Antibiotikaminimierungskonzeptes – so geht es weiter

Vita
  • 02.1982–09.1984 Bankkaufmann (einschl. Ausbildung)
  • 01.10.1984–30.09.1990 Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • 16.10.1990 Approbation
  • 01.11.1990–31.10.1992 Amtlicher Tierarzt beim Fleischhygieneamt der Landeshauptstadt Hannover
  • 16.12.1991–31.03.1994 Assistenztierarzt in Tierarztpraxis
  • 02.12.1993 Promotion
  • 22.09.1993–06.07.1994 Weiterbildung zum Fachtierarzt für Fleischhygiene und Schlachthofwesen
  • 1994 Eintritt in den amtstierärztlichen Dienst
  • 01.04.1994–31.10.1995 Vorbereitungsdienst im Lande Niedersachsen mit Prüfung für den amtstierärztlichen Dienst
  • 15.11.1995–31.03.1996 Dezernent
    bei der (ehem.) Bezirksregierung Weser-Ems für 1. Tierseuchenbekämpfung (Überregionales Koordinierungszentrum zur Bekämpfung der Klassischen Schweinepest) und 2. Tierarzneimittelüberwachung
  • 01.04.1996–02.02.1997 Staatliches Lebensmitteluntersuchungsamt Oldenburg, Fachbereich Mikrobiologie
  • Seit 1998 Fachtierarzt für öffentliches Veterinärwesen
  • 03.02.1997–14.07.1999 Dezernent bei der (ehem.) Bezirksregierung Weser-Ems: 1. Leiter des Niedersächsischen Rückstandskontrolldienstes des Landes Niedersachsen und anschl. 2. Tierseuchenbekämpfung, Tierkörperbeseitigung und Tierschutz
  • 15.07.1999–30.09.2002 Referatsteilleiter für Fleischhygiene und Geflügelfleischhygiene, Tierarzneimittelüberwachung und Lebensmittelüberwachung beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML)
  • 01.10.2002–31.01.2017 Referatsleiter für Tierschutz, Tierarzneimittel und Futtermittel bzw. Recht des Verbraucherschutzes beim ML
  • seit 2015 Abteilungsleiterstellvertreter für Verbraucherschutz, Tiergesundheit und Tierschutz
  • sowie seit 01.02.2017 Referatsleiter für Grundsatz-und Rechtsangelegenheiten des gesundheitlichen und wirtschaftlichen Verbraucherschutzes, einschl. Koordinierung referatsübergreifender Angelegenheiten, und Tierarzneimittel