Dr. Michael Drees

Worpswede

Tierarztpraxis Worpswede

Vorträge

25.01.2019, 12:00–13:00 Uhr
Therapie und Qualzucht
Hunde in der tiergestützen Therapie: "Wissen oder Wesen testen?"

Immer wieder wird die Forderung erhoben, dass ein "Wesenstest" Voraussetzung für den Einsatz von Hunden in der Tiergestützten Intervention sein müsse. Kann ein Test bei der Vielfalt der Einsatzmodalitäten aussagekräftig sein? Oder geht es mehr um die Kompetenz des Tierhalters?

Vita
  • 1975–1982 Studium der VetMed an der TiHo Hannover
  • seit 1983 Tätigkeit in Gemischtpraxis für Kleintiere und Rinder in Worpswede (bei Bremen)
  • seit 1987 als Praxisteilhaber
  • seit 2004 Berufspolitische Funktionen in der TK Niedersachsen und der BTK
  • seit 2009 Gründungsmitglied und Vorsitzender des AK "Tiere im sozialen Einsatz" der TVT