PD Dr. Maike Heppelmann

Hannover

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Klinik für Rinder

Vorträge

25.01.2019, 10:00–10:30 Uhr
Neues aus der Rindermedizin
Wissenschaft trifft Praxis: Forschungsprojekte druckfrisch 1. Tiefe Verletzungen an den Gliedmaßen beim Rind – Was nun?

Tiefe Verletzungen an den Gliedmaßen beim Rind - Treten beim Rind Verletzungen mit knöcherner Beteiligung an den Gliedmaßen auf, ist meist eine chirurgische Therapie mit Resektion betroffener Knochenareale indiziert. Diagnostik und chirurgisches Vorgehen wird beschrieben.


Seminare

24.01.2019, 08:30–17:30 Uhr
Ultraschalldiagnostik beim Rind jenseits der Gynäkologie – Möglichkeiten und Grenzen

Ein Ultraschallgerät gehört zum Handwerkszeug jedes Rinderpraktikers. In diesem Seminar erhalten Sie Einblicke in diagnostische Möglichkeiten, die moderne Geräte bieten. Nach den theoretischen Grundlagen der Ultraschalldiagnostik beim Rind erfolgt eine
Demonstration der Handhabung und Durchführung der Ultraschalluntersuchung am Tier (ca. 1 Stunde).
Die praktischen Übungen unter Anleitung erfolgen an Patienten und Kliniktieren an fünf Stationen mit je vier Teilnehmern mit folgenden Schwerpunkten (ca. 1,25 Stunden pro Station):
o Verdauungstrakt - Schwerpunkt Vormagensystem
o Leber und Niere
o Bewegungsapparat - Schwerpunkt synoviale Einrichtungen
o Herz und Lunge
o Nabel

Vita

PD Dr. med vet. Maike Heppelmann, Fachtierärztin für Rinder

  • wissenschaftliche Angestellte der Klinik für Rinder, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
  • 19931999 Studium der Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • Dezember 2004 Dissertation
  • Juli 2016 Erteilung der Venia legendi für das Fachgebiet „Rinderkrankheiten“