Prof. Dr. Carsten Staszyk

Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Veterinär-Anatomie, -Histologie und -Embryologie

Vorträge

25.01.2019, 09:30–10:00 Uhr
Newshour - klinische relevante News der Pferdemedizin
… aus der Anatomie

Bildgebende und therapeutische Verfahren entwickeln sich rasant. Häufig fehlen anatomische Beschreibungen, auf dessen Grundlage neuartige Verfahren an die Morphologie des Pferdes angepasst werden können. Im Vortrag wird ein Überblick über aktuelle, klinisch relevante, anatomische Studien angeboten.


Moderation

25.01.2019, 12.00–13:30 Uhr
Zahnheilkunde

Vita

Universitätsprofessor
Institut für Veterinär-Anatomie, -Histologie und -Embryologie - Fachbereich Veterinärmedizin - Justus-Liebig-Universität Gießen

Werdegang:

  • März 2012 Professur für Veterinäranatomie -Justus- Liebig-Universität Gießen
  • Sept. 2010 Außerplanmäßige Professur - Anatomisches Institut, Tierärztliche Hochschule Hannover
  • Juli 2006 Habilitation für die Fächer Anatomie, Histologie und Embryologie - Anatomisches Institut, Tierärztliche Hochschule Hannover
  • Juni 2002 Fachtierarzt für Anatomie
  • Juni 1999 Promotion: Anatomisches Institut, Tierärztliche Hochschule Hannover
  • August 1996 Abschluss Studium Tiermedizin Tierärztliche Hochschule Hannover

Akademische Titel:

Außerplanmäßiger Professor (Apl. Prof.), Dr. med. vet., Fachtierarzt für Anatomie

Forschungsschwerpunkte:

  • Odontologie und Parodontologie
  • Kiefergelenk
  • Regenerative Zelltherapien