Prof. Dr. Diana Meemken

Berlin

Freie Universität Berlin, Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Vortrag

25.01.2019, 15:00–15:30 Uhr
Gemeinsame Session
Tierschutz am Schlachthof: messen - bewerten - nutzen

Vorgestellt werden die Entwicklung und Standardisierung von Tierwohlindikatoren innerhalb von Benchmarkingsystemen im Rahmen der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung und wie diese auf landwirtschaftlicher und amtlicher Seite genutzt werden können.

Vita

Univ.-Prof. Dr. Diana Meemken, Dipl. ECPHM
Fachtierärztin für Schweine

Ausbildung
1997–1999 Studium der Veterinärmedizin an der University of Veterinary Science in Budapest, Ungarn; Physikum
1999–2004 Studium der Veterinärmedizin an der Universität Leipzig; Approbation als Tierärztin

Akademischer Werdegang
2004–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Außenstelle für Epidemiologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover
2004–2006 Promotion an der Außenstelle für Epidemiologie: „Untersuchung von Bewertungssystemen für Lebensmittelketteninformationen zur Nutzung im Rahmen der risikoorientierten Schlachttier- und Fleischuntersuchung von Schlachtschweinen“ (Note: sehr gut)
2006–2012 Leitung der Abteilung diagnostische Sektionen der Außenstelle für Epidemiologie
Stellvertretende Leitung der Arbeitsgruppe „pre-harvest food safety und Zoonosenbekämpfung“ an der Außenstelle für Epidemiologie
2004–2010 Anerkennung zur Fachtierärztin für Schweine durch die Tierärztekammer Niedersachsen (Prüfung am 24.03.2010)
2006–2010 Ernennung zum Diplomate of the European College of Porcine Health Management; Dipl. ECPHM (Certification by examination: 25.05.-26.05.2010)
2012–2016 Berufung zur Juniorprofessorin für „Food-Borne Zoonoses“ am Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit der Tierärztlichen Hochschule Hannover
Leitung der Arbeitsgruppe „Lebensmittelbedingte Zoonosen und Erregerausbreitung über Nutztiere“ am Institut für Lebensmittelqualität und –sicherheit
seit 2013 Mitglied des Examination Committees des European College of Porcine Health Management (ECPHM)
2016–2017 Chair des Examination Committees des European College of Porcine Health Management (ECPHM)
2016–2017 Ruferteilung auf die W2-Professur „Tiergesundheitsmanagement“ am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
seit 2017 Ruferteilung auf die W3-Professur „Fleischhygiene und –technologie“ am Institut für Lebensmittelsicherheit und –hygiene der Freien Universität Berlin
seit 2018 Leiterin FAO Reference Centre „Veterinary Public Health” des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin