Ein Seminar der Firma Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) der Bundestierärztekammer e.V.*

Die Biene und der Amtstierarzt – Wissenswertes zu Krankheiten, Diagnostik und Bekämpfung

Donnerstag, den 24.01.2019
Ganztagsseminar, 09:30–17:45 Uhr

Kursleitung: Heike Aupperle-Lellbach
Referenten: Heike Aupperle-Lellbach, Pia Aumeier, Gerhard Liebig, Werner von der Ohe, Björn Wicken 

Dieses Seminar unter der Leitung von PD Dr. Heike Aupperle-Lellbach, Bad Kissingen, präsentiert Ihnen Grundlagen der Bienengesundheit und Schlussfolgerungen für die Völkerführung, ebenso wie Informationen zur Bienenfütterung, die nicht so einfach ist, wie Imker denken.

Wissenswertes zur Varroamilbe (Diagnostik und Therapie) und zur Labordiagnostik verschiedener Bienenkrankheiten schließen sich an. Umfassend eingegangen wird auch auf die pathogenetischen und diagnostischen Unterschiede zwischen Amerikanischer (AFB) und Europäischer Faulbrut. Abgerundet wird das Seminar mit ausführlichen Beitrag zu rechtlichen Grundlagen und Tipps für den Amtstierarzt am Beispiel eines AFB-Falles sowie der Vorstellung des AFB-Bekämpfungsmodells Niedersachsen inkl. Sanierung.

Preis: 240,- Euro inkl. Verpflegung

ATF-/DVG-Mitglieder: 210,- Euro inkl. Verpflegung (die Mitgliedschaft wird durch die Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) der Bundestierärztekammer e.V. geprüft)

ATF-Anerkennung: 6 Stunden

Programm zum Download

Ein Seminar der:
Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) der Bundestierärztekammer e.V.

Wählen Sie Ihr Seminarprogramm
einfach im Anmeldeformular aus.

Zum Anmeldeformular

 

*Für den Inhalt der Veranstaltung ist die präsentierende Firma verantwortlich.